Es wäre bestimmt ein sehr schönes Kunsthandwerkswochenende geworden, aber wir alle müssen – wie viele in diesen Tagen – verstärkt das Gemeinwohl in den Blick nehmen und auf die Notwendigkeit der „sozialen Distanz“ hinweisen. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie können die Europäischen Tage des Kunsthandwerks in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat eine Erklärung zur Unterstützung von Künstlern veröffentlicht:

https://www.bundesregierung.de/

Kunsthandwerkstage

Was sind die Europäischen Tage des Kunsthandwerks (ETAK)?

  • ETAK – das ist ein langes Wochenende der offenen Werkstätten im Frühjahr zum Zuschauen und Mitmachen.
  • Sie zeigen traditionelles, innovatives und kreatives Handwerk und praktische Kreativwirtschaft.
  • Die Handwerksorganisationen vor Ort betreuen die Teilnehmer des 3-Tage-Events.
  • Die Kultur und Faszination des Handwerks werden unmittelbar erlebbar.

 

The European Development of the EACD

The European Development of the EACD

Wo finden sie statt?

Regionen und Städte in 21 europäischen Staaten beteiligen sich.
Schauen Sie hier, was bei Ihnen in der Nähe angeboten wird!

Wann finden sie statt?

Am ersten Wochenende im April 2020, vom 3.-5. April 2020.

 

Für wen?

Die Europäischen Tage des Kunsthandwerks sind ein Großereignis, bei dem Besucher in die Welt des Kunsthandwerks eintauchen können. Kunsthandwerker/-innen und Designer/-innen im gestalterischen Bereich (z.B. Schmuck, Mode, Skulpturen und Objekte, Möbel oder innenarchitektonische Stücke) geben in Werkstätten, Bildungsstätten, Museen und Galerien einen Einblick in ihre Tätigkeitsbereiche und präsentieren ihre Arbeiten.