Europäische Kunsthandwerkstage
ETAK 5. bis 7. April 2024

Was sind die Kunsthandwerkstage?

Die Europäischen Tage des Kunsthandwerks – kurz ETAK – sind ein langes Wochenende im Frühjahr zum Zuschauen und Mitmachen und finden zeitgleich jedes Jahr Anfang April in mittlerweile 24 europäischen Ländern statt. In Deutschland zeigen viele Regionen in mittlerweile 12 Bundesländern die unterschiedlichsten kreativen Handwerke – und das in diesem Jahr schon zum zehnten Mal! Die Schirmherrschaft hat in diesem Jahr Michael Kellner, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK).
Kunsthandwerkende und Kreative öffnen ihre Werkstätten, Läden und Ateliers und lassen Besucher*innen jedes Alters einen Blick hinter die Kulissen werfen. Aber auch Museen, Theater, Opern, Hochschulen, öffentliche Einrichtungen und viele weitere bieten Ausstellungen, Führungen, Workshops und weitere Angebote mit Kunsthandwerksbezug an.
"Kunsthandwerk baut Brücken" lautet das diesjährige Motto. Aber...


... Warum Kunsthandwerk?

Kunsthandwerk steht für Nachhaltigkeit und Regionalität. Das Programm dieser Aktionstage ist so bunt und vielfältig wie das die Branche selbst: Jeder Kunsthandwerker, Designer und Kreativschaffende verleiht den eigenen Werken eine unverkennbare Note.

Die regionale Kreativszene ist bunt, was sich auch in der Vielfalt an einzigartigen Angeboten wiederfindet: Führungen für Jung und Alt, Werkstattgespräche, Online-Angebote und Kreativworkshops für Kinder und Erwachsene führen in die Welt der kreativen Gestaltung ein.

Alle Aktionen geben hier gebündelt einen aktuellen Überblick über traditionelles, innovatives und kreatives Handwerk sowie praktische Kreativwirtschaft in ganz Deutschland. Regionale Filter und der Übersichtskarte unten ermöglichen die Suche nach bestimmten Merkmalen und einzelnen Aktionen und Zeiten.

Sowohl die aktive Teilnahme an den ETAK mit einer Veröffentlichung auf dieser Website als auch der Besuch als Gäste der zahlreichen Veranstaltungen und offenen Werkstätten sind kostenlos!

Hintergrund

Ziel der ETAK ist es, den vielseitigen und wichtigen Wirtschaftsbereich Kunsthandwerk/Design der breiten Öffentlichkeit nahezubringen und ihn durch Aufmerksamkeit, Gewinnung neuer Kundengruppen und Bildung von Netzwerken zu stärken. Die Initiative ging im Jahr 2002 vom französischen Ministerium für Handwerk aus. 2014 holte die Handwerkskammer Berlin die ETAK erstmals nach Deutschland in die Hauptstadt. Seither ist die dreitägige Veranstaltung ein fester Bestandteil des Kreativ- und Kulturlebens und erfährt Jahr für Jahr mehr Zulauf: In ganz Deutschland öffnen mehrere hundert Ateliers, Werkstätten und Ausstellungsorte zu diesem Drei-Tages-Event ihre Räume für eine wachsende Zahl von Besucherinnen und Besuchern in jedem Alter ‑ in mittlerweile 11 Bundesländern. Die Handwerksorganisationen vor Ort betreuen und unterstützen die Teilnehmenden des Events - auch über Deutschland hinaus.

Teilnehmer*innen

Anzeige filtern

Geöffnet am

Events

es wurden 920 Teilnehmende gefunden

Atelier für Auftragskunst Tangorra // WEGEN KRANKHEIT an den ETAK geschlossen!

Atelier Tangorra WEGEN KRANKHEIT LEIDER KEINE TEILNAHME! Ateliertermine nach Vereibarung sind sonst jederzeit möglich.
Adresse: Bruckhirsch 1
Haus mit Skulpturen Garten beim Bruckhhirschweiher, erreichbar durch Privatstrasse. Parkplätze vorhanden.
77933 Lahr / Schwarzwald
Deutschland

Tel.: 07821 - 992501307821 - 9925013

Öffnungszeiten

Freitag

Geschlossen

Samstag

Geschlossen

Sonntag

Geschlossen